Wirtschaft
anders denken.

Die aktuelle Ausgabe

    


Die OXI-Ausgabe Februar 2019
Schwerpunkt: Europa

Fragen und Antworten Was ist »proeuropäisch«? Über eine Linke, die eigene Schwäche bekennen sollte Tom Strohschneider

Murx Kim Schröther

Kolumne Klick mich oder Twitters Schuld Sabine Nuss

Im Kraftfeld Philip Manows »Politische Ökonomie des Populismus« zeigt die Schwierigkeiten, vor denen die Politik eines anderen Europa steht Tom Strohschneider

»Alle Völker Europas« Eine kleine Geschichte der EU-Flagge

Spagat und Schmerzen Gestalten, neu gründen, dagegen sein? Die Linkspartei streitet wieder über ihr Europaprogramm Vincent Körner

Gegen das nationalistische Gerede Jakob von Weizsäcker ist neuer Chefvolkswirt des Bundesfinanzministeriums. Was das mit Europa zu tun hat? Kim Schröther

20 Jahre Geldpolitik gegen Deutschland? Eine kleine Geschichte des Euro in sieben Akten – und wie die EZB das deutsche Exportmodell gerettet hat Michael Wendl

»Ein Kontinent ist nicht über das Geld zu einen« Dokumentiert: Rede von Gregor Gysi im April 1998 im Bundestag zur Wirtschafts- und Währungsunion – und was aus seinen Prognosen wurde Gregor Gysi

Wir könnten auch anders Europas Problem liegt nicht im Mangel an alternativen Vorschlägen. Ökonomen, Politiker und Intellektuelle haben sich in der jüngeren Vergangenheit immer wieder mit Ideen zu Wort gemeldet. Eine Auswahl

Wie eine Währung Frieden schaffen könnte Der Euro spaltet die Mitgliedsstaaten und hat kollektive Verantwortungslosigkeit gefördert. Ein Plädoyer für Reformen im Interesse der Beschäftigten Susanne Wixforth

Verdichtet Kann man den Vätern des Gedankens trauen? Über Robert Menasse, eine erfundene Rede und Europa Kathrin Gerlof

Welche Landwirtschaft wir wollen Die anstehende Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik wird nicht als Gesellschaftspolitik wahrgenommen. Das ist ein Fehler Karen Schewina

»Lebensfrage des europäischen Sozialismus« Die Arbeiterbewegung hat früh auf die europäische Einigung gesetzt. Doch diese Tradition ist weitgehend vergessen Tom Strohschneider

Eine Ruine als Brücke Wegen der Einstimmigkeit in Steuerfragen ist die EU umverteilungspolitisch blockiert. Ein aktueller Vorschlag der Kommission bleibt zahnlos Vincent Körner

Historisch progressive Durchgangsform Gegen die kleinkarierte Verteufelung: die Eigentumsfrage analytisch und zeitdiagnostisch, theoriepolitisch und strategisch Von Joachim Bischoff, Stephan Krüger und Christoph Lieber

Kolumne Ein ganz anderes Europa Christiane Kliemann

Die Wurzel des Problems Pluraler Kapitalismus oder ganz etwas anderes? Warum die Heterodoxie der Ökonomik radikaler werden muss Philip Blees

Nicht länger vom Markt getrieben Jürgen Hassemeier und die Gärtnerei »Wurzelwerk« sind Teil der wachsenden Solawi-Bewegung. Ein Besuch Regine Beyß

Lassen Sie uns über Ökonomie reden … Arwa, geflohen aus Syrien

Von Stoßzähnen zu Derivaten Tausch ist Herrschaft und gerechten Tausch gibt es nicht, sagt die Ökonomin Friederike Habermann Kathrin Gerlof

Sinnlos, unnötig, schädlich David Graeber gibt Beschäftigten die Deutungshoheit über den Sinn ihres Arbeitslebens zurück. Sein Blick hat aber auch Schwächen Initiative »Was ist Ökonomie«