Wirtschaft
anders denken.

Die aktuelle Ausgabe

 


Die OXI-Ausgabe September 2021
Schwerpunkt: Wider die monotone VWL

Mehr Markt Ein Mahnruf von Ökonom:innen baut den Staat als Pappkameraden auf. Neu ist das nicht Stephan Kaufmann

Pluralismus-Debatte und Plurale Ökonomik Wenn es weiter so läuft wie bisher, müssen Gesellschaft und Politik weiter auf echte Alternativen im ökonomischen Denken warten Sebastian Thieme

Es hapert an einem fruchtbaren, argumentativen Dialog Ein Gespräch mit der Wirtschaftsethikerin Tanja von Egan-Krieger über die Anfänge der Pluralen Ökonomik in Deutschland und darüber, was daraus geworden ist

Mehr Sozialökonomik wagen! Die Ignoranz der Wirtschaftswissenschaft gegenüber der Klima- und der Corona-Krise gibt ihrer Glaubwürdigkeit endgültig den Rest. Jetzt muss eine neue Disziplin her Frank Fehlberg

Die Wirtschaft von morgen möglich machen Die Ideen und Konzepte liegen bereit und zahlreiche Menschen stehen in den Startlöchern Lars Hochmann und Claudia Kemfert

Strukturwandel des Eigentums Der Wissenssoziologe und Gesellschaftstheoretiker Tilman Reitz über ein neues Forschungsprojekt und die Schwierigkeiten, Kooperationen zwischen den Disziplinen aufzubauen

»Wirtschaft ist Care!« Lebenswichtige Sorgetätigkeiten werden gering geschätzt, schlecht bezahlt und finden unter harten Bedingungen statt Sebastian Thieme

Der große, blinde Fleck Die feministische Ökonomin Ulrike Knobloch über eine jetzt schon veraltete Glaubenslehre und eine umfassendere Perspektive aufs Ökonomische

Schnee von gestern! An Marx’ spöttischem Befund, dass »die politische Ökonomie Robinsonaden liebt«, hat sich bis heute offensichtlich nichts geändert Ole Nymoen

Die gemeine VWL Welche ökonomischen Theorien, Konzepte, Modelle sowie deren implizite Leitbilder unterminieren die Gleichwertigkeit und Würde von Menschen? Sebastian Thieme

Ökonomik und Ideologie Einsichten zu einer Debatte aus erkenntnistheoretischer Sicht Katrin Hirte

Wirtschaftsjournalismus auf der Höhe der Zeit? Neue Studie zur Pluralität in der wirtschaftsjournalistischen Ausbildung Valentin Sagvosdkin

The economy? The labour, stupid! Der Zusammenhang von wirtschaftlicher Lage und Wahlergebnissen besteht nicht in vermeintlich rationalen Entscheidungen auf der Basis harter ökonomischer Indikatoren Horst Kahrs

Keine Zukunftsmusik Wahlprogramme werben vor allem um Stimmen. Sie zu lesen, hilft trotzdem bei der Entscheidung Kathrin Gerlof

Sozialismus oder Kapitalismus? Plan oder Markt? China: ein Lektüreüberblick zu einer wichtigen linken Debatte Timo Daum

Schöne Parallelen, neue Politik Der Vergleich von New Deal und einem möglichen Green New Deal passt. Doch ist das genug? Philip Blees

Das persönliche Ende der Welt Depressionen werden pathologisiert, dabei sind sie auch politisch Philip Blees