Wirtschaft
anders denken.

Die aktuelle Ausgabe

    


Die OXI-Ausgabe Dezember 2018
Schwerpunkt: Wirtschaftsdemokratie

Mehr Ökonomie wagen Worüber reden? Das linke Lager sollte nicht schon wieder die Gelegenheit verpassen Tom Strohschneider

Murx Kathrin Gerlof

Kolumne Was die schwäbische Hausfrau leistet Sabine Nuss

Kleinster gemeinsamer Nenner Warum taucht der »alte Hut« Wirtschaftsdemokratie ausgerechnet heute wieder auf? Über die Aktualität einer Idee und einen Rat des Herrn Keuner Tom Strohschneider

Von der Schweiz lernen Vision und Prozess: Für die SP ist Wirtschaftsdemokratie die zentrale Forderung Svenja Glaser

Neutralisiertes Kapital Die erreichte Mitbestimmung reicht nicht aus. Wie demokratisches Wirtschaften in Unternehmen möglich sein soll? Ein konkreter Vorschlag Heinz-J. Bontrup

Wachstum und Demokratie Wie hängt Wirtschaftsleistung vom politischen Umfeld ab? Kim Schröther

Jenseits der Grenzen Wer mit Wirtschaftsdemokratie weiterkommen will, muss grundsätzlich über den Kapitalismus reden Susanne Kern

Mach doch mal einen Verbesserungsvorschlag Wirtschaftsdemokratie wurde in der DDR zwar auf allen Ebenen gespielt. Doch die SED wollte alles zentral bestimmen Kathrin Gerlof

Beteiligungsrisiko aufgebürdet In wessen Interesse sind Mitarbeiteraktien? Svenja Glaser

Dringendes Gebot, weiße Flecken Welche Rolle spielt Wirtschaftsdemokratie heute noch in den Programmen der Mitte-links-Parteien? Vincent Körner

Gut gemeint, desaströs ausgegangen Warum stecken die Sozialdemokraten in der Krise? Mit zu viel »Identitätspolitik« hat das nichts zu tun. Michael Wendl

Überstrapaziert Ist die gesellschaftliche Linke zu postmodern? Fünf Thesen gegen eine allzu populäre Kritik Michael Wendl

Die Befreiung der Freiheit Wie ein Licht, dessen Leuchtkraft umso stärker wird, je mehr Menschen es erhalten: Plädoyer für eine alternative Erzählung Valentin Sagvosdkin

»Hier fühle ich mich wirksam« In Oberkaufungen betreibt ein Kollektiv einen antikapitalistischen Bio-Supermarkt Regine Beyß

Messe, Markt und Mall Stadt und Handel sind Motor und Menetekel zugleich: Wie könnte gute Stadtentwicklung gelingen? Jürgen Tietz

Die deutsche Ur-Angst Sparsamkeit gilt in Deutschland als politische Tugend. Leider Nico Beckert

Glossar Lohnquote, Digitalsteuer, EDIS, CoaseTheorem Anne Schindler, Tom Strohschneider

Das Gefühl, Danke sagen zu müssen Armut hat einen sekundären Warenkreislauf entstehen lassen Hannah Eberle

Kolumne Nicht mehr geben, sondern weniger nehmen Christiane Kliemann

Die ganze Bandbreite Zwei Bücher aus dem Dampfboot-Verlag führen in die feministische Kapitalismuskritik ein Anne Schindler

Die Macht der Big Four Richard Brooks bringt Licht in die Schattenwelt der großen Wirtschaftsprüfungskonzerne Nico Beckert

Ohne Antwort zur nächsten Frage Zuspitzungen, die mehr Nachfragen und Streit verdient hätten: Noam Chomsky im Gespräch mit Emran Feroz Wolfgang Storz

Als Frauen noch Systemfehler waren Myra Strobers Autobiografie zeigt, wie Ökonominnen ihren Weg in die Wirtschaftswissenschaften erkämpften Initiative »Was ist Ökonomie?«