Wirtschaft
anders denken.

Die aktuelle Ausgabe

    


Die OXI-Ausgabe Mai 2019
Schwerpunkt: Bedrohtes Buch

Unser Gedächtnis Die Krise linker Verlage und Medien und die Voraussetzungen von Gesellschaftskritik Tom Strohschneider

Murx Kathrin Gerlof

Kolumne Das Leben ist kein Ruheabteil Sabine Nuss

Vom Überleben Die unabhängigen Verlage sind in den letzten Jahren gebeutelt worden wie nie zuvor. Können Preisverleihungen da Abhilfe schaffen? Jörg Sundermeier

Ein Kulturgut als Ware Auch auf dem Buchmarkt schlägt die ökonomische Logik durch. Digitalisierung und Konzentration machen der Branche zu schaffen. Nun befeuert die Pleite eines Zwischenhändlers für Sorgen Helma Nehrlich

Es wächst eine lesende Generation nach Jana Friedemann ist Buchhändlerin in Berlin. Ein Gespräch über Jugendträume, treue Kunden und Optimismus in einem schwierigen Geschäfte

Am Anfang war der Schund »Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte«: Eine junge Autorin entdeckt den Groschenroman neu Tanja Stern

Männer rezensieren Männer, die über Männer schreiben Frauen kaufen deutlich mehr Bücher, aber im Literaturbetrieb herrscht alles andere als Gleichberechtigung Vincent Körner

Das Geschäft mit dem Geltungsbedürfnis Bücher über Leute, die diese Bücher kaufen: Wie mit Hochglanzausgaben von Porträts Geld verdient wird Tanja Stern

Der kalkulierbare Gedanke Bevor ein Film gemacht wird, muss der Text stehen. Das Drehbuch ist Bestandteil der Kostenrechnung, Ratgeber steuern den Prozess Johannes Blume

Bestseller vom Generalsekretär Chinas Buchmarkt ist einer der größten der Welt. Umsätze steigen, vor allem der Onlinehandel boomt. Nun werden lokale Geschäfte unterstützt Vincent Körner

Die Wende der anderen Brauchen wir noch einen Untersuchungsausschuss zur Treuhandanstalt? Plädoyer für einen anderen Rückblick in die Zukunft Tom Strohschneider

»Wir reproduzieren den Mist« Die Kritik an der herrschenden ökonomischen Lehre bleibt wichtig. Plurale Ökonomik darf sich kritischer Selbstreflexion aber nicht entziehen Steffen Haag

Glossar Devisenmarktinterventionen, Modern Monetary Theory, Überliquidität, Degrowth-Ansatz Jenny Simon

Politisch gezüchtete Dominanz Über »deutsche Champions«, Quasimonopole und die sozialen Folgen der Konzentration Nico Beckert

Lassen Sie uns über Ökonomie reden… Gespräch mit Anett Vietzke

Unbeantwortete Anrufe In Griechenland wird seit Jahren gegen umweltschädlichen Gold-Abbau protestiert. Nun steht ein hoch umstrittener Prozess gegen Bewohner an Wasil Schauseil

Im positiven Sinne »anstößig« Die Wirtschaft ist für den Menschen da, nicht umgekehrt: Eine Festschrift zu Ehren von Heinz-J. Bontrup Philipp Gabsch

Kolumne Eine Polemik gegen das Fliegen Christiane Kliemann

Kolumne Anders tätig sein? Nicht so einfach Regine Beyß

Elternschaft im Kapitalismus In ihrem neuen Buch schaut sie dem Staat auf die Finger. Zwei Fragen an Lisa Yashodhara Haller Initiative »Was ist Ökonomie?«