Kathrin Gerlof

Kathrin Gerlof hat Journalistik in Leipzig studiert, viele Jahre als Redakteurin bei Tageszeitungen gearbeitet und ist seit 1995 freiberuflich als Filmemacherin, Autorin, Journalistin und Texterin tätig. Ihre Romane erscheinen beim Aufbau-Verlag.
Ökonomie
15.02.2018 in Ideen, Wirtschaft

Ökonomie, die

Die Voreingenommenheit der Wirtschaftswissenschaften und der Politik gegenüber anderen Denkhaltungen und der Geschlechterfrage ist lebensgefährlich geworden. weiterlesen
Bundesarchiv, Mittelstädt, Rainer / CC-BY-SA 3.0
09.02.2018 in Deutschland, Ideen

»Als Marxist hat sich niemand zu erkennen gegeben«

Sie leitete ab 1988 die Hochschule für Ökonomie in Ostberlin und war in der  Übergangsregierung unter Hans Modrow Wirtschaftsministerin. Ein Gespräch mit Christa Luft über Frauen in der DDR, Macht oder Ohnmacht der Wirtschaftswissenschaften - und linke Einseitigkeiten.  weiterlesen
Bundesarchiv, Bild 183-E0506-0004-012 / CC-BY-SA 3.0
02.12.2017 in Gesellschaft, Ideen

Planwirtschaft? Was nicht benannt wird, gibt es nicht

Der Kapitalismus hat es natürlich nicht nötig, sich der Lächerlichkeit preiszugeben, indem er auch noch verrät, er plane, seine Menschen zu allseits entwickelten kapitalistischen Persönlichkeiten heranzubilden. Gedanken zur Planwirtschaft damals und heute - und zu einem durch Missbrauch untauglich gewordenen Begriff. weiterlesen
Geralt / Pixabay
22.09.2017 in Aktuelles, Deutschland

Das haben wir geschafft

Am Sonntag wird gewählt - schön ist, wenn man wählen geht und ein bisschen was über die vergangenen vier Jahre weiß, vor allem darüber, was die Große Koalition getan hat und wie wir nun ob dieses Tuns dastehen. weiterlesen
weitere Artikel laden keine weiteren Artikel vorhanden

AutorInnen gesucht.

Einige OXI-AutorInnen schreiben anonym. Weil ein Beitrag für OXI sie mit ihrer Arbeit für andere Medien in Konflikt bringen könnte. Das geht Ihnen ähnlich? Wenn Sie Ihr Wissen, Ihre Argumente, Ihre Einschätzungen teilen möchten, das in Ihren Medien aber nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, melden Sie sich. Wir freuen uns, Sie im OXI-Autorenkollektiv zu begrüßen!