Wirtschaft
anders denken.

KD-Radioshow: Der Wirtschaftssound Afrikas

01.06.2017
Wirtschaftprofessor Klaus Dörre bei seiner monatlichen RadioshowFoto: Radio OKJWirtschaftskritiker in seinem kreativen Element: moderierend und kommentierend.

In der KD-Radioshow betreibt der Wirtschaftssoziologe Klaus Dörre von der Friedrich-Schiller-Universität Jena jeden Monat »musikalische Gesellschaftskritik« im lokalen Bürgerradio.

Da es im Juni kalendarisch bedingt zwei Sendungen gibt, überlässt KD die Moderation ausnahmsweise seinem Freund und Kollegen Thilo Wesche. Der ist nicht nur Philosoph an der Uni Erfurt, wo er unter anderem zu sozialem Eigentum forscht, sondern auch ausgewiesener Afrika-Kenner, was Thema und Sound der aktuellen Sendung und dieser Playlist vorgibt.

Mit ihrem Welthit Pata Pata hat Miriam Makeba 1967 ihre Stimme gegen die Apartheid erhoben; Hugh Masekela wiederum erzählt in Stimela von den damaligen Wanderarbeiten. Über heutige Fluchtursachen singt Aziza Brahim in Soutak; und wie der Reichtum an Ressourcen durch Korruption, Warlords und Konzerne zum Fluch werden kann, dagegen begehrt Femi Kuti, der Sohn des Afrikabeat-Erfinders, in Dem Bobo auf. Dass Musik nicht nur Protest, sondern auch Hoffnung zum Ausdruck bringt, zeigen Boubacar Traoré in Mali Twist, das Orchestra Baobab in Jiin Ma Jiin Ma und der südafrikanische Weltbürger Abdullah Ibrahim in seinem Jazzstück Nelson Mandela. Wer bis dahin noch nicht von der Stimmenvielfalt der afrikanischen Geschichte und Gegenwart überzeugt ist, der höre auch Yero Mama von Baaba Maal oder Ae Ae von Angelique Kidjo und Bimpé von Asa. Dass die Welt nicht nur politisch, ökonomisch und sozial, sondern auch musikalisch eng miteinander verflochten ist, das führen Ry Cooder und der unvergessliche Ali Farka Touré in Bonde vor.

Ganz ohne KD ist übrigens auch diese Radio-Show nicht, er ist diesmal als Gast im Studio und in der folgenden Sendung am 29. Juni moderiert er auch wieder, das Thema dann: 1967 als Schaltjahr des Pop.

KD-Radioshow: am 1. Juni um 18 Uhr und am Folgetag um 13 Uhr unter radio-okj.de/wp-content/themes/radiookj/okj-player.html oder bestellen unter KD-Radioshow@listserv.uni-jena.de

Die nächste KD-Radioshow folgt dann am 29. Juni 18 Uhr, Wiederholung am 30. Juni.

Geschrieben von:

Klaus Dörre

Professor für Soziologie