Wirtschaft für Gesellschaft.
Das Blog zum Blatt

Deutschland

Heinz WerbungBild: envisioningtheamericandream.com
Michael Hirsch
17.08.2017

Wie Erwerbsarbeit ihre Übermacht verliert

Der Schlüssel für eine linke, emanzipatorische Agenda für eine neue Gesellschaftspolitik kann nur ein Bündnis von Arbeiter- und Frauenbewegung sein, die in der Geschichte oft gegeneinander gearbeitet haben. weiterlesen
Eine Entenfamilie schwimmt im WasserFoto: C.P. Ewing / flickr CC BY 2.0
18.07.2017

Die Keimzelle des Kapitalismus

Im Streit um eine (möglichst niedrige) Vermögen- und Erbschaftsteuer spielen die Familienunternehmen eine besonders aktive Rolle. Alexander Leipold hat untersucht, wie sie in der FAZ zu Wort kommen und wer die Debatte prägt. weiterlesen
Foto: Philipp Hartung
Beatrix Boutonnet
09.07.2017

Wohnkonzept auf Bayerisch: Dahoam im Inntal

Dahoam sei – zu Hause sein – ist das Motto eines visionären Bauprojektes im Inntal. Dahinter steckt die Idee eines nachhaltigen, generationenübergreifenden Wohnungsbaus für Jung und Alt, für Gesunde und Kranke, konzeptorientiert statt renditefixiert. weiterlesen
Areal des zukünftigen GesundheitszentrumFoto: Gesundheitskollektiv Berlin e.V.
Portraitfoto Ulrike Baureithel
27.06.2017

Gesundheitsversorgung anders denken

Ein Gesundheitsprojekt in Berlin-Neukölln versucht, an demokratische Bewegungen der 1980er-Jahre anzuknüpfen. Das klingt ungewöhnlich, ist aber machbar. weiterlesen
Foto: Wohnungsbaugenossenschaft Potsdam 1903
23.06.2017

Immobilienhaien eine Nase drehen

Wohnbaugenossenschaften sind mehr als Lichtblicke. Sie könnten die Wohnungsmisere in den Städten stark mildern, wenn nicht gar beenden. Der Politik fehlt nur der richtige Weg, sie zu den entscheidenden Akteuren zu machen. weiterlesen

Der OXI Newsletter

Nichts mehr verpassen

Jetzt kostenfrei bestellen!
Foto: Daniel Fuhrhop
Daniel Fuhrhop
23.06.2017

Soziale Städte wachsen nicht

Bauen! Bauen! Bauen! Diese Forderung ist dreifach falsch: ökologisch, ökonomisch, sozial. Darum wäre es besser, mit dem Bauen aufzuhören. weiterlesen
Foto: EWS
21.06.2017

Stromrebellen: Erfolgreicher Störfall

Im Juli 1997 übernahmen Bürger der kleinen Schwarzwaldgemeinde Schönau ihr Stromnetz. Inzwischen beliefern sie bundesweit über 175.000 Kunden, geben keine Ruhe und kämpfen für die Energiewende. Und ärgern als Stromrebellen das Business der Energiegiganten. weiterlesen
Viktor AgartzFoto: FES / Archiv der sozialen Demokratie
23.05.2017

Widerspenstig und unerwünscht

Victor Agartz war in den 1950er Jahren einer der wichtigsten Denker der Gewerkschaften. Sie verstießen ihn. Er wollte Wirtschaftsdemokratie, nicht nur Mitbestimmung. Sozialpart-nerschaft war ihm suspekt. weiterlesen
weitere Artikel laden keine weiteren Artikel vorhanden