Gesellschaft

ArbeitIllustration: Marie Geissler
18.05.2020

Systemrelevant für welches System?

Eine der größten Chancen für die gesellschaftliche Linke in der beginnenden Krise liegt darin, der nächsten Austeritätswelle eine positive Erzählung entgegenzusetzen, welche Arbeit wichtig ist – und welche nicht. weiterlesen
Pixabay
14.05.2020

Nicht die Nerven verlieren

Inmitten der Corona-Pandemie ist Naomi Kleins 2007 erschienenes Buch »Die Schock-Strategie: Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus« vielleicht eine der wichtigsten Analysen, die uns jetzt Orientierungshilfe geben können. Eine Kolumne. weiterlesen
NiklasPntk, pixabay.com
31.03.2020

Ohne Konflikt  wird es nicht gehen

Auch wenn Beschäftigungssicherung jetzt in den Mittelpunkt rückt, muss die Klimafrage immer mitgedacht werden. Für eine faire Transformation der Autoindustrie – demokratisch gesteuert und gegen den Rendite-Irrsinn. weiterlesen
cherezoff/123RF
16.03.2020

Kleine, große Wiederaneignung

Dass Erneuerung und Ausbau der Infrastruktur nötig sind, ist inzwischen wieder recht breiter Konsens. Die Corona-Krise unterstreicht die Bedeutung einer neuen Fundamentalökonomie. Über linke Wirtschaftspolitik und kommunalen Sozialismus. weiterlesen

Der OXI Newsletter

Nichts mehr verpassen

Jetzt kostenfrei bestellen!
Illustration: Created by Berkah Icon and Rudez Studio from the Noun Project
02.02.2020

Was Vermögen vermögen

Horst Kahrs setzt seine Untersuchungen über »Vermögensbildung in Arbeitnehmerhand« datenreich fort und fordert die Linke auf,  eine »Anfang der 1970er Jahre liegen gelassene Aufgabe« wieder aufzugreifen. weiterlesen
22.01.2020

Ziel: Privatregierung

Der französische Philosoph Grégoire Chamayou hat eine bahnbrechende Studie über die Genealogie und den Siegeszug des »autoritären Liberalismus« seit den 1970er Jahren vorgelegt. weiterlesen
weitere Artikel laden keine weiteren Artikel vorhanden