Wirtschaft für Gesellschaft.
Das Blog zum Blatt

Politik

23.04.2017

Zugbrücken hoch

Donald Trump vor zwei US-FahnenFoto: Gage Skidmore / Flickr CC-BY-SA 2.0 LizenzTrump, ein nationaler Keynesianist? Eine grandiose Fehleinschätzung!
Rüstungsausgaben erhöhen und Steuern für Unternehmen senken – die Wirtschaftspolitik, die Donald Trump ankündigt, erinnert an die von Ronald Reagan. Deren Ergebnis: eine Verdreifachung der Staatsschulden. weiterlesen
22.04.2017

Soziale Fassade

Marine Le Pen im EU-ParlamentFoto: European Parliament / flickr CC BY-NC-ND 2.0 Um ArbeiterInnen und Angestellte zu gewinnen, verspricht Le Pen ein »neues patriotisches Wirtschaftsmodell für Frankreich«.
Marine Le Pen nennt den Front National »weder rechts noch links«. Die politische Front verlaufe zwischen »Patrioten« und »Globalisten«. Was steckt hinter dem Versprechen eines »neuen patriotischen Wirtschaftsmodells« für Frankreich? weiterlesen
21.04.2017

Der Weiter-so-Kandidat

Der Kandidat Emmanuel Macron bei einer WahlkampfveranstaltungFoto: Ville de Nevers / flickr CC BY-NC-SA 2.0 Vorwärts mit den Rezepten von gestern – das scheint Emmanuel Macrons Motto zu sein.
Der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron nennt seine Partei En Marche! (»Vorwärts!«). Seine politischen Vorschläge entspringen dem Baukasten der Dritte-Weg-Sozialdemokraten Gerhard Schröder und Tony Blair. weiterlesen
20.04.2017

Die Brexit-Managerin

Die britische Premierministerin Theresa MayFoto: Chatham House / Wikimedia Commons CC BY 2.0 Theresa May wendet sich (zumindest in ihren Reden) vom Glauben ab, freie Märkte seien gut für alle.
Die britische Regierung befürwortet weiterhin den Freihandel mit Waren, Dienstleistungen und Kapital. Sie will jedoch den Zuzug von Arbeitnehmern aus anderen Ländern drastisch begrenzen. weiterlesen

Der OXI Newsletter

Nichts mehr verpassen

Jetzt kostenfrei bestellen!
31.03.2017

Farce oder Faschismus

Grafik: Jo WüllnerDie Schattenseiten der Moderne: Spiel mit den sozialen Ängsten und Nöten
Trump, Le Pen und AfD leben von den Schattenseiten der Moderne, den sozialen Nöten und Ängsten. Sofern sie nicht gebremst werden, machen sie aus Krisen Katastrophen. Nationalsoziale Politik endet als Farce oder als Faschismus. weiterlesen
10.03.2017

Die Rückkehr der Rechten

Donald Trump mit offenem Mund.Foto: Evan Vucci / dpaDonald Trump – Vertreter der postfaktischen Ära.
Die »post-faktische« Ära hat begonnen. Die Mainstream-Wirtschaftswissenschaft ist daran nicht ganz unschuldig. Auch um dem Rechtsruck etwas entgegenzusetzen, muss sich die Wissenschaft neu erfinden. weiterlesen
weitere Artikel laden keine weiteren Artikel vorhanden